Vorberichte 19.11.17

Vorbericht: 15. Spieltag Bezirksliga 4

Der nächste Tabellenführer wartet!

Am Sonntag gastiert nicht nur der aktuelle Tabellenführer in Serkenrode, sondern auch der Tabellenführer der ewigen Bezirksliga-Tabelle der Bundesliga des Sauerlandes. Die mittlerweile 42. Saison bestreitet der SV Brilon mittlerweile in der Bezirksliga. Nach dem Landesligaaufenthalt zwischen 1980 und 1983 nun schon 34 Jahre am Stück. Dabei war der SVB immer ein Kandidat für den oberen Tabellenbereich, einige Vizemeisterschaften konnten verbucht werden. Anders im letzten Jahr. Da musste sich Brilon in ungewohnten Gefilden zurecht finden und am Ende konnte mit 28 Punkten und dem 12. Tabellenplatz so eben der Klassenerhalt gesichert werden.

Das soll in dieser Saison wieder in die andere Richtung laufen. Sage und Schreibe sechs Neuzugänge, die allesamt schon mindestens in der Landesliga aktiv waren, konnten verpflichtet werden. Das nach diesen namhaften Neuzugängen als Understatement zu verstehende vorgegebene Saisonziel: nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, kann bereits abgehakt werden.

Für die personell arg gebeutelte SG ist es am Sonntag nur mit einer erneut starken Kollektivleistung, wie zuletzt in Eslohe, möglich gegen diesen Gegner zu bestehen. Auch wenn die SG nun schon seit vier Spielen unbesiegt ist und man gegen namhafte Gegner bestehen konnte, so ist an ein Zurücklehnen nicht zu denken. Die Tabelle ist trügerisch, denn der Abstand beträgt weiterhin nur fünf Punkte bis zum ersten Abstiegsplatz.

Diesen Abstand sollte man idealerweise bis zur Winterpause um den einen oder anderen Punkt noch vergrößern.

15. Spieltag: SG Serkenrode/Fretter : SV Brilon
Ort: Serkenrode
Anstoß: Sonntag, 14:30 Uhr
Schiedsrichter: Thorsten Götz

 

Kreisliga C-1: Befreiungsschlag verpasst – SG zwo empfängt nun Tabellenletzten!

Durch die Niederlage gegen RWL konnten diese nach Punkten gleichziehen (beide 10 Punkte) und die SG verpasste es, sich entscheidend von den unteren Plätzen abzusetzen. Dies soll nun im Heimspiel gegen den Tabellenletzten korrigiert werden. Aus elf Partien ging der FCK zehnmal als Verlierer vom Platz. Lediglich ein Spiel konnte gewonnen werden. Doch auch die Heimes/Albers-Elf konnte den Platz bisher nur zweimal als Sieger verlassen.

12. Spieltag: SG Serkenrode/Fretter II : FC Kirchhundem II
Ort: Serkenrode
Anstoß: Sonntag, 12:00 Uhr
Schiedsrichter: Aycan Güldiken

 

Kreisliga D-1: Dritte zu Gast am Bamenohler Schloss!

Mit den bisher erreichten 22 Punkten und dem 9. Tabellenplatz steht unsere Dritte sehr gut da.

Allerdings gab es zuletzt arge Personalprobleme, so dass auch erst am Sonntag wieder klar sein wird, wer im Gemeindeduell der beiden „Dritten“ zum Einsatz kommen wird. Durch einen weiteren Sieg gegen den Tabellenelften wäre sogar der Sprung auf Platz 6 drin.

16. Spieltag: SG Finnentrop/Bamenohl III : SG Serkenrode/Fretter III
Ort: Bamenohl
Anstoß: Sonntag, 12:00 Uhr
Schiedsrichter: Wolfgang Arns

Schreibe einen Kommentar