Vorbericht: 25. Spieltag Bezirksliga 4

21. April 2018

Erste erwartet Herdringen im Giebelscheid! Ein heißer Tanz erwartet die SG am Sonntag in Fretter. Neben den sommerlichen Temperaturen liegt das vor Allem am Gegner, der dringend Punkte im Kampf um den Klassenerhalt braucht (20 Punkte, Platz 11). Doch die SG hat nichts zu verschenken. Zum einen will sich die Mannschaft in den kommenden Spielen, in denen sie vollkommen ohne Druck agieren kann, im Hinblick auf nächste Saison noch weiterentwickeln…

Weiterlesen >>

Kreisliga C-1:

21. April 2018

Reserve pocht auf Wiedergutmachung! Gegen den Tabellenzwölften will unsere zweite am Sonntag dreifach punkten. Im Hinspiel setzte es eine deutliche 3:0 Niederlage für unsere Elf, die den Trockenbrückern somit drei ihrer bisher elf geholten Punkte bescherten. 18. Spieltag: SG Serkenrode/Fretter II : SV Trockenbrück Ort: Sportpark Giebelscheid Anstoß: Sonntag, 12:30 Uhr Schiedsrichter: Dedo Arapovic

Weiterlesen >>

Kreisliga D-1:

21. April 2018

Hohe Hürde im Käfig von Laki für unsere Dritte! Es spielt der Achte gegen den Neunten in Langenei, aber trotzdem ist das Heimteam aufgrund der personellen Lage klar im Vorteil. Es trennt beide Mannschaften jedoch nur 1 Punkt. Das Hinspiel konnte Laki nach 2:0 Führung der SG noch mit 3:2 gewinnen. 25. Spieltag: FC Langenei/Kickenbach II : SG Serkenrode/Fretter III Ort: Käfig Langenei Anstoß: Sonntag, 12:45 Uhr Schiedsrichter: Wolfgang Waßersleben…

Weiterlesen >>

VFB Marsberg 1:4(1:1) SG Serkenrode/Fretter

16. April 2018

Erste zeigt Reaktion: Julian Reuter an allen vier Toren beteiligt! Drei „Hütten“ von Jan Hüttemeister an einem Wochenende! VFB Marsberg 1:4(1:1) SG Serkenrode/Fretter Lange Anfahrten scheinen unserer SG nicht viel auszumachen. Nachdem man in Oberschledorn vor einigen Wochen einen 5:0 Auswärtserfolg feiern konnte gab es bei der weitesten Auswärtstour der Saison auch einen klaren 4:1 Sieg. Knapp 75 km sind es bis nach Marsberg – und es sollte eine schöne…

Weiterlesen >>

Dritte bricht nach der Pause ein

16. April 2018

  SG Serkenrode/Fretter III 1:5(0:1) SG Albaum/Heinsberg II Personell arg gebeutelt – es standen lediglich 11 Mann zur Verfügung – gab es gegen den Tabellenvierten nicht viel zu holen. Auch wenn die Zweite am Sonntag spielfrei hatte, konnte niemand aushelfen, da nach dem Mittwochspiel der Zweiten noch keine fünf Tage verstrichen waren und sich somit die Spieler „fest gespielt“ hatten. Die erste Halbzeit konnte man noch einigermaßen dagegen halten und…

Weiterlesen >>

SG zieht gegen Arpe den Kürzeren!

16. April 2018

  SG Serkenrode/Fretter 1:3(0:2) FC Arpe-Wormbach Eigentlich sind Abendspiele immer die Spiele der SG. Doch nicht an diesem Nachholspieltag gegen den FC Arpe-Wormbach. Zwar begann die SG gut und hatte durch Felix Schmidt-Holthöfer die 100%ige Chance zur Führung, doch seine Direktabnahme aus fünf Metern klatschte von der Unterkante der Latte wieder zurück ins Feld. Arpe ging in der 30. Minute mit ihrer ersten Chance im Spiel aus klarer Abseitsposition mit…

Weiterlesen >>

Zweite chancenlos gegen den Spitzenreiter!

16. April 2018

SG Serkenrode/Fretter II 0:3(0:3) SV Brachthausen/Wirme Für klare Verhältnisse sorgte der Tabellenführer bereits in der ersten Hälfte. Positiv hervorzuheben ist, dass man sich in der zweiten Hälfte nicht hängen ließ und keinen weiteren Gegentreffer mehr zuließ.    

Weiterlesen >>

Nachholspieltag am Donnerstag gegen Arpe-Wormbach!

11. April 2018

Vorbericht: 18. Spieltag Bezirksliga 4 Nach dem Last-Minute-Punkt gegen Warstein geht es für die SG bereits am Donnerstagabend weiter. Arpe ist sensationell mit sechs Siegen in die Saison gestartet und stand bis in den Herbst an der Tabellenspitze. Doch dann kam ein Einbruch, der sich über den Winter hin streckte und zu einem Trainerwechsel führte. Zuletzt ist Arpe wieder in der Spur und steht mit 32 Punkten auf Rang 6….

Weiterlesen >>

SG kommt mit blauem Auge davon! Last-Minute-Punkt gegen Tabellenletzten

11. April 2018

SG Serkenrode/Fretter 3:3(2:1) TUS Warstein Noch in der Vorwoche in Langenholthausen kassierte man selbst in der dritten Minute der Nachspielzeit den 3:3 Ausgleich. Und nun war man am Sonntag eben in jener 93. Minute der Glückliche und erzielte mit einer sehenswerten Volleyabnahme von Christian Günther den Ausgleich in letzter Minute zum 3:3 Endstand. Grenzenloser Jubel auf der einen, hängende Köpfe auf der anderen Seite. Während der Punkt für Warstein im…

Weiterlesen >>