Ü50: Wir haben den Pokal!!!

Wir haben den Pokal!!!

Text/Fotos: Friedhelm Tomba

 

Mit einer souveränen Gesamtleistung holten sich am Mittwoch, 30. Mai, unsere Ü50 Altligakicker den Pokal der Krombacher Brauerei.

Altligastaffelleiter Thomas Will und Krombacher Repräsentant Jens Selter übergaben den Pokal an die siegreiche Formation. Von der ersten Spielsekunde an stellte das Team der SG Serkenrode/Kückelheim/Salwey die Signale auf freie Fahrt in Richtung Jubel. Im Auftaktspiel gab`s einen 1:0 Erfolg gegen die SG Elspe/Oberelspe. Da nach dem Punktsystem und „Jeder gegen Jeden“ gespielt wurde, war der erste Dreier im Sack. Die Vertretungen vom VSV Wenden und FSV Gerlingen trennten sich 0:0 – das erste leichte Polster war geschaffen.

Im Spiel gegen den VSV Wenden gab es wiederum einen 1:0 Sieg – sechs Punkte waren damit bereits auf dem Konto. Einen Hauch von Pokalglück witterten danach die Kicker aus Gerlingen, die Elspe/Oberelspe mit 2:1 bezwangen.

Im direkten Duell mit dem Gastgeber aus dem Frettertal wäre also durchaus noch etwas möglich gewesen. Doch diese Diskussion wollte das Team um Spielführer Josef Seara erst gar nicht aufkommen lassen: Der erneute „Dreier“ und ein klares 3:0 bugsierte die Punktzahl auf neun und damit auf „Full house.“ Im letzten Spiel des Endrundenturniers bezwang Wenden die SG Elspe/Oberelspe mit 2:0 Toren.

Nach der Siegerehrung genossen alle sichtlich erschöpften Fußballer jenseits der 50 Lenze mitten im tiefen Sauerland das gut gekühlte Bier aus dem Siegerland. Das Turnier, zu dem mit Paul Theibach auch der Vorgänger von Jens Selter angereist war, erinnerte ein wenig an das viel zitierte Sommermärchen der deutschen Nationalmannschaft: Strahlender Sonnenschein, Stimmung auf den Zuschauerrängen und jederzeit faire Spiele auf dem grünen Terrain.

 

Das siegreiche Team der SG Serkenrode/Kückelheim/Salwey

 

Andreas Kremer und Josef Seara nahmen die „Geschenke“ von Jens Selter und Thomas Will entgegen