Jugend

Jugendmannschaften

Wichtige Informationen im Bereich Spielbetrieb Jugendfußball

von: Stephan Hahn, FLVW Kreis Olpe, Koordinator Öffentlichkeitsarbeit KJA

Liebe Sportkameraden,
anbei informiert der Kreisjugendausschuss Olpe über wichtige Informationen rund um den Spielbetrieb Jugendfußball:

1. Ergebnismeldung / Erstellung SBO
2. Verhalten der Vereine untereinander, insbesondere auf den Sportanlagen
3. Leiter Ordnungsdienst
4. 5.Gelbe Karte im Seniorenbereich für A-Jugendliche

Thema 1 Ergebnismeldung / Erstellung SBO

Der Kreisjugendausschuss weißt ausdrücklich daraufhin, dass alle Spielergebnisse, von G- bis A-Junioren, eine Stunde nach Spielende gemeldet werden müssen. Sollte ein Spielbericht-Online (SBO) nicht möglich sein, muss das Spielergebnis unabhängig vom SBO vorab in der Frist von einer Stunde gemeldet werden. Bei verspäteter Erstellung des SBO ist es zwingend notwendig, den Grund des Verzuges im Feld „Bericht zum Spiel“ zu benennen. Bei Nichtbeachtung droht ein Ordnungsgeld. Dies gilt für alle Altersklassen. Für die Meldung des Ergebnisses ist der Heimverein zuständig.

Thema 2 Verhalten der Vereine untereinander, insbesondere auf den Sportanlagen

Aus gegebenen Anlass appelliert der Kreisjugendausschuss auf ein faires Miteinander der Vereine auf und neben den Sportanlagen. Zwar ist eine sportliche Rivalität wünschenswert, dies sollte aber nicht zu Unsportlichkeiten führen. Hierbei haben insbesondere Trainer und Betreuer, sowie Vereinsfunktionäre Vorbildcharakter für Kinder und Jugendliche.
Der KJA Olpe fordert ein FairPlay im Jugendfußball im Sinne des Fußballs.

Thema 3 Leiter Ordnungsdienst – Pflichtangaben SBO

Der KJA Olpe weißt nochmals daraufhin, dass der Heimverein im SBO eine Person im Feld „Leiter Ordnungsdienst“ zu benennen hat. Bitte achten Sie ebenfalls darauf, dass beide Mannschaften (Heim und Gast) den Trainer, Mannschaftsverantwortlichen, sowie nicht neutralen Schiedsrichterassistenten benennen. Bei Spielen ohne neutralen Schiedsrichter ist auch der Spielleiter (Schiedsrichter) namentlich zu benennen. Bei Nichtbeachtung erfolgt ein Ordnungsgeld.

Thema 4 5.Gelbe Karte im Seniorenbereich für A-Jugendliche

Sollte ein A-Jugendlicher im Seniorenbereich seine fünfte Gelbe Karte erhalten, so wird dieser für alle Seniorenmannschaften gesperrt, bleibt aber für die A-Junioren spielberechtigt.